Bieterrunde für das Jahr 2022

Infoveranstaltung – Mitschnitt der Zoom-Konferenz

Jungpflanzenanzucht

04.02.22: Die ersten Schritte für unsere Jungpflanzenanzucht sind getan:

Wolfgang stellt uns dafür passende Räumlichkeiten zur Verfügung. Nach ausgiebiger Recherche sind nun unterschiedliche Anzuchtlampen montiert und eine Heizmatte ist ausgerollt, damit es schön warm für die ganzen Nachtschattengewächse ist, und sie gut gedeihen.

Winterpause

Unser Acker ist gerade noch in der Winterpause, der Boden viel gefroren und immer mal wieder schneebedeckt…

Jetzt harren wirklich nur noch die ganz winterharten Kulturen (Kohl, Lauch, SPinat und Feldsalat) aus und warten darauf immer mal wieder geerntet zu werden.

Unsere Gemüseausgaben finden über den Winter deshalb auch nur alle zwei Wochen statt.

dav

Wir nutzen diese Pause natürlich sehr effektiv:

Zum Akku aufladen, Kaffee/Tee trinken und uns auf die nächste Saison vorbereiten!

Bieterrunde für 2020

© Rüdiger Sinn

Die erste Bieterrunde im Februar 2020 war gut besucht, 49 Anteile zu durchschnittlich 49,36 EUR monatlich wurden vergeben. Herzlichen Dank an alle, die da waren. Nach diesem tollen Start kann das erste Erntejahr beginnen.

Ackerfest Oktober 2021

Nach einem bunten und fordernden Jahr mit Herausforderungen durch Nässe und Schnecken, Verlusten durch Krautfäule, gefolgt von einer Zucchini- und Salatschwemme feiern wir im Oktober, dass wir uns allen Herausforderungen gestellt haben, und insgesamt ein erfolgreiches Jahr mit großer Ernte hinter uns haben.

Wie bestellt schien die Sonne und ließ es ab mittags richtig warm werden. Es war ein rundum gelungener Tag mit buntem Programm aus Gemüseblindverkostung, Samentauschbörse, Ackerführung, Gemüse-Puppentheater,  guter Verpflegung durch unsere Mitglieder und einer abschließenden Erntedankrunde am Lagerfeuer.

Aufbau Folientunnel

Anfang 2021 wurden in gemeinschaftlicher Aktionen unsere zwei Folientunnel aufgebaut, die direkt eine schöne Salat- und Kohlrabiernte im kalten Frühjahr gesichert haben.


Benjeshecke

Im Frühjahr 21 wurde bei bestem Wetter eine Benjeshecke am westlichen Rand des Ackers aufgebaut. Diese Benjeshecke schützt einerseits ein wenig vor starken Winden aus dieser Richtung und bietet andererseits Lebensraum für viele Tiere: Vögel wie Rotkehlen, Amseln und Zaunkönig können dort nisten, Igel, Siebenschläfer, Erdkröten oder Zauneidechsen finden ebenfalls einen Rückzugsort. Blühene Benjeshecken bieten außerdem Futter für Insekten wie z.B: Wildbienen.

Rückblick – das erste Jahr 2020

©2020 Kevin Oepen